Einblick in eine Spam-Mail
[Homepage]   [Impressum]


Hier erhalten Sie einen Einblick in den Spam, der permanent auf diver-
se E-Mail-Postfächer einprasselt.  Deshalb sehen Sie unten eine E-Mail
aus einem speziell zum Empfang von Spam eingerichteten Mail-Account.

Die in der Mail (insbesondere in ihrem Header) enthaltenen Web-, Mail-
und IP-Adressen werden  als Links  zu einer Whois-Auskunft wiedergege-
ben.  Die Möglichkeit, den Header einer  Ihrer eigenen E-Mails in eine
verlinkte Darstellung umzuwandeln, erhalten Sie auf diesen Server mit
der Webseite header.html

Bitte beachten Sie, daß die Absenderadresse und Headerzeilen gefälscht
sein können. Lediglich die oberste Zeile mit dem Namen "Received" wird
von dem empfangenden Mailserver erzeugt. Die darin in eckigen Klammern
genannte IP-Adresse ist also  die IP-Adresse des Rechners, von dem die
E-Mail eingeliefert wurde.

Informationen zur Vertrauenswürdigkeit  der Absenderadresse einer Mail
finden Sie unter http://www.daniel-rehbein.de/rfc2821.html, allgemeine
Aussagen zum Thema Spam sowie darüber, wie Nutzer ausgetrickst und be-
lästigt werden, unter http://www.mein-dortmund.de/spamtrap.html.

Die hier jeweils  angezeigte E-Mail ist aktuell.  Beim nächsten Aufruf
werden Sie  deshalb eine andere E-Mail sehen. Sollte allerdings gerade
eine größere Spam-Welle im Internet unterwegs sein, so werden Sie ver-
mutlich auch bei mehrmaligem Aufruf dieser  Seite eine ähnliche E-Mail
zu sehen bekommen.

Weitere Beispiele für hier  ankommenden Spam sehen Sie auf den Websei-
ten postoffice-5.html,  postoffice-0.html  oder postoffice-4.html, für
den Spam-Empfang vorgesehene E-Mail-Adressen auf lister.html. Des wei-
teren können Sie den Spam unter spam-3.rss oder unter postoffice-3.rss
auch als  RSS-Feed abrufen  oder unter spam-6.html eine  Spam-Mail mit
weniger Erläuterungen lesen.

Auf verschiedenen Seiten befinden sich Spamtrap-Adressen,  die nur den
Zweck haben, von Spam-Versendern eingesammelt zu werden. Daher schrei-
ben diese dann an  E-Mail-Adressen wie z.B. tele@file.geldbube.de oder
list@damebube.de, an file@67.geldbube.de oder an wikiuser@geldbube.de.

Aber denken Sie nicht immer nur an Mails und speziell an Spam. Spielen
Sie mal wieder. Hier auf diesem Server können Sie zum Beispiel das ja-
panische Rätselspiel Sudoku spielen: sudoku.html

X-Envelope-From: <contact@marocteleservice.com>
X-Envelope-To: <taxikunst@klatscht.mausraub.de>
X-Delivery-Time: 1496436502
X-UID: 255701
Return-Path: <contact@marocteleservice.com>
Authentication-Results: strato.com 1;
	spf=fail
		smtp.mailfrom="contact@marocteleservice.com";
	dkim=none;
	domainkeys=none;
	dkim-adsp=none
		header.from="contact@marocteleservice.com"
X-Strato-MessageType: email
X-RZG-CLASS-ID: mi00
Received-SPF: fail
	(strato.com: domain marocteleservice.com does not designate 5.153.7.82 as permitted sender)
	client-ip=5.153.7.82;
	helo="mail.skpnet.nl";
	envelope-from="contact@marocteleservice.com";
	receiver=smtp.rzone.de;
	identity=mailfrom;
Received: from mail.skpnet.nl ([5.153.7.82])
	by smtp.rzone.de (RZmta 40.7 OK)
	with ESMTPS id X099f3t52KmMKmd
	(using TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384 (curve secp521r1 with 521 ECDH bits, eq. 15360 bits RSA))
	(Client did not present a certificate)
	for <taxikunst@klatscht.mausraub.de>;
	Fri, 2 Jun 2017 22:48:22 +0200 (CEST)
Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
	by mail.skpnet.nl (Postfix) with ESMTP id 709B9143532;
	Fri,  2 Jun 2017 22:17:42 +0200 (CEST)
Received: from mail.skpnet.nl ([127.0.0.1])
	by localhost (mail.skpnet.nl [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10024)
	with ESMTP id D5aDMWmwTmrl; Fri,  2 Jun 2017 22:17:42 +0200 (CEST)
Received: from qmi-107.quinnmillergroup.tld (75-151-148-101-philadelphia.hfc.comcastbusiness.net [75.151.148.101])
	(using TLSv1 with cipher DHE-RSA-AES256-SHA (256/256 bits))
	(No client certificate requested)
	by mail.skpnet.nl (Postfix) with ESMTPSA id 9B226143551;
	Fri,  2 Jun 2017 22:17:38 +0200 (CEST)
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
MIME-Version: 1.0
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Content-Description: Mail message body
Subject: Buona giornata,
To: Recipients <contact@marocteleservice.com>
From: "Mr.li" <contact@marocteleservice.com>
Date: Fri, 02 Jun 2017 16:17:56 -0400
Reply-To: Xinhe852@gmail.com
Message-Id: <20170602201742.709B9143532@mail.skpnet.nl>

Buona giornata,

Sto cercando con entusiasmo un possibile partner nel tuo paese per assister=
vi
Il trasferimento di una grande somma di fondi a un conto; All'estero legalm=
ente. Se
Interessati, contattaci tramite il mio indirizzo di posta elettronica priva=
ta per ulteriori informazioni
Informazioni: Xinhe852@gmail.com


Cordiali saluti,
Xin Lui
.

Weitere Dienste auf diesem Server:
     [Fiktives Gästebuch]   [Spamtrap-Seite]   [Kurt Kolben]   [Rätsel]